DAS Kompetenzzentrum mit handverlesenen Rosinen zu unprocessed foods, supplements & healthy living

Top Story

Abonnieren für freien Zugang zu allen Artikeln und für Rabatte auf Webinare

Da staunen wir

Neueste

Die vielfältige Paläodiät

«Die» Paläodiät gehört zu den trendigen Ernährungsweisen und «The paleo diet» ist sogar eine rechtlich eingetragene Marke. Das rege Interesse an der Ernährung aus der Steinzeit ist verständlich. Sie soll der ursprünglichen Ernährung der Menschen entsprechen und daher die «gesündeste» Ernährungsform sein. Die jüngste Auswertung zur Paläodiät zeigt nun ein erstaunliches Ergebnis.

Lebensmittel

Neueste

Hohe glykämische Last, mehr Gewicht?

Der glykämische Index (GI) erblickt vor fast 45 Jahren das Licht der Welt. Im Gegensatz zur verzehrten Menge an Kohlenhydraten erlauben der GI und deren Erweiterung, die glykämische Last (GL), die Beurteilung der physiologischen Wirkung der Kohlenhydrate. Eine neue Studie zeigt nun in welchem Zusammenhang die verschiedenen Kenngrössen der Kohlenhydrate und die Gewichtszunahme stehen.

Nahrungsergänzung

Neueste

«Multivitamine» und Gedächtnis im Alter

Mit dem Älterwerden treten vermehrt Erkrankungen auf und auch die mentale Leistung kann nachlassen. Einfache Massnahmen, um diesen unerwünschten Zuständen entgegenzuwirken, sind daher immer willkommen. Von den Vitaminen erhofft man sich unter anderem positive Wirkungen auf die mentale Leistung. Eine Studie untersuchte deswegen eine «Supplementierung mit Vitaminen» bei älteren Menschen.

Darm

Neueste

«Mikrobielle Lebensmittel»: Die Lösung?

Der Einsatz von Mikroorganismen zur Konservierung von Lebensmitteln ist nicht neu. So entsteht zum Bespiel aus der Milch durch die mikrobielle Vergärung des Milchzuckers der besser haltbare Joghurt. Nun sollen aber neuartige Lebensmittel, die in Bioreaktoren mittels mikrobieller Fermentation produziert werden, auch die angeschlagene Gesundheit der Menschen und des Planeten verbessern.

Stille Entzündung & ...

Neueste

Fördert rotes Fleisch Entzündungen?

Die Proteintransition fordert eine Reduktion des Konsums von tierischen Lebensmitteln mit primärem Fokus auf das Fleisch. Denn so liessen sich, wie oft erwähnt, zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Weniger Fleisch, insbesondere vom roten, soll für die Menschen wie auch den Planeten «gesünder» sein. Ist rotes Fleisch nun wirklich der Gesundheit abträglich, weil es Entzündungen fördert?

Recht kurios

Neueste

Mehr Erbsen & Co.: Zu viel Kalorien?

Die Schweiz will laut Klimastrategie Landwirtschaft und Ernährung ein nachhaltiges Ernährungssystem. Da der Konsum an Fleisch zu hoch und derjenige an Hülsenfrüchten zu niedrig sei, sollen für die Gesundheit der Menschen und der Umgebung weniger Fleisch und als Ersatz dafür mehr Hülsenfrüchte produziert und konsumiert werden. Würden Frau und Herr Schweizer dann tatsächlich gesünder?

Nicht neu, aber aktuell

Neueste

Mediterrane Ernährung – laut WHO zu fett

Die WHO bemüht sich seit dem Jahr 1948 für die Gesundheit der Menschen auf einer sicheren Welt. So ist zum Beispiel ihr Engagement in Krisengebieten unbestritten. Die WHO-Empfehlungen zur Ernährung lösen aber immer wieder Kopfschütteln aus. Das jüngste Beispiel: Zur Prävention einer ungesunden Gewichtszunahme soll man die Fette auf maximal 30 Energieprozent der Energiezufuhr reduzieren.

Webschmuckstücke

Neueste

Fundgruben des Internets

In der Rubrik Webschmuckstücke stellen wir Webseiten und Webportale von hoher fachlicher Qualität vor. Deren Inhalte werden von verschiedenen Institutionen kuratiert und sie bieten einen ausgezeichneten Einstieg in eine Thematik oder stellen ein einmaliges Nachschlagewerk dar. Diese Schmuckstücke sind wahre Fundgruben und ihr Inhalt ist im Gegensatz zu vielen anderen Webseiten zuverlässig.

5 Fragen an ...

Neueste

Prof. Christoph Handschin

Christoph Handschin ist Professor am Biozentrum der Universität Basel. In seiner Forschung fokussiert er auf die Muskeln und versucht zu verstehen, weshalb und wie sich die Muskeln als Reaktion auf diverse Reize anpassen. Handschin setzt privat auf Bewegung und Essen mit möglichst unverarbeiteten Lebensmitteln. Aber Ausnahmen sind erlaubt und im Winter gibt es eine Ergänzung mit Vitamin D.

Advisory Board

Demnächst

  • Hyperinsulinämie (29. Mai)
  • Ist eine Kalorie eine Kalorie? (29. Mai)

Neue Artikel Alert

Erhalten Sie den Teaser zu den neuen Artikeln mit unserem Alert

Letzte Beiträge

Rubriken

Nutzung & Lizenzen